Ersatzfahrplan für MGV und Bürgerbus

L 692: Vollsperrung der Serpentinen ab Montag

+
Am Montag beginnt die XXL-Baumaßnahme an der L692

Nachrodt-Wiblingwerde -  Die XXL-Baumaßnahme an der L 692 zwischen Westernsiepen und Rennerde beginnt am Montag. Seit 7 Uhr gilt die Vollsperrung, die voraussichtlich bis Ende Oktober dauern wird.

Für Autofahrer bedeutet dies: Um von Nachrodt nach Wiblingwerde zu kommen, müssen sie den Kreinberg hochfahren, – um von Wiblingwerde nach Nachrodt zu kommen, müssen sie die Brachtenbeck nehmen. Es gilt jeweils eine Einbahnstraßen-Regelung. Für den Zeitraum der Sperrung richtet die MGV einen Bus-Ersatzverkehr für die Linien 49 und 249 ein. Es werden Kleinbusse eingesetzt.  Von Lasbeck nach Wiblingwerde: Die Busse in Fahrtrichtung Wiblingwerde fahren über den regulären Linienweg bis zur Haltestelle Holensiepen.

Dort wenden die Fahrzeuge und fahren über die Wiblingwerder Straße, B236, Bahnübergang Helbecke und Kreinberger Weg zur Ersatzhaltestelle „Abzweigung Kreinberg“ und dann berghoch ins Höhendorf. Fahrzeuge mit dem Ziel „Obstfelder Stall“ fahren bis zur regulären Haltestelle und enden dort.  Von Wiblingwerde nach Lasbeck: Von Wiblingwerde kommend fahren die Busse über die L692, Oevenscheid, Brachtenbecker Weg, B 236 und Wiblingwerder Straße bis zur Haltestelle Holensiepen. Anschließend geht es über den regulären Linienweg weiter. Der Bürgerbus sorgt dafür, dass die Schulkinder nach wie vor pünktlich sind. „Dann beginnen wir mit der ersten Fahrt nach Wiblingwerde zehn Minuten früher als sonst“, sagt der Bürgerbus-Vorsitzende Dieter Nölke. Also: 7.55 Uhr ab Grundschule Ehrenmalstraße. Weiter geht es dann die Bachstraße hoch bis Beisheim. Dort dreht der Bürgerbus und fährt zurück bis zum Friedhofsweg, von dort Richtung Opperhusen zum Kreinberger Weg und dann hoch bis zur Grundschule Wiblingwerde. „In Wiblingwerde fahren wir um 8.15 Uhr wieder los“, so Nölke.

Obwohl die Rennerde-Tour aufgrund der Sperrung wegfällt, können sich die Leute melden, die dort abgeholt werden wollen. Gibt es eine solche Bitte, fährt der Bürgerbus von Wiblingwerde nach Rennerde und dann wieder zurück, um über Oevenscheid, die Brachtenbeck runter auf die B 236 zu fahren. Sodann geht es nach Einsal die Bachstraße hoch. Gedreht wird bei Beisheim, um zurück über die Bachstraße, auf die B236 nach Edeka zu fahren. „Wir sind die Strecken Probe gefahren, damit wir den Fahrplan einhalten können“, ist Dieter Nölke guter Dinge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare