1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Kurioser Einsatz für Wiblingwerder Feuerwehr: Bei Einsatzort läuteten die Alarmglocken

Erstellt:

Von: Lydia Schmitz-Machelett

Kommentare

Zu einem etwas kuriosen Einsatz wurde die Wiblingwerder Feuerwehr am Samstagmorgen alarmiert
Zu einem etwas kuriosen Einsatz wurde die Wiblingwerder Feuerwehr am Samstagmorgen alarmiert © Lydia Machelett

Die Wiblingwerder Feuerwehr hatte am Samstag einen etwas kuriosen. Der Alarm ging ein, als die Mitglieder sich gerade zu einer Wanderung getroffen hatten.

Nachrodt-Wiblingwerde - Zu einem etwas kuriosen Einsatz wurde die Wiblingwerder Feuerwehr am Samstagmorgen alarmiert. Ein Mercedes-Transporter hing am Kreinberger Weg fest. Die Mitglieder der Feuerwehr hatten sich gerade in Herlsen zu einer gemeinsamen Wanderung getroffen, als der Alarm einging.

Kurioser Einsatz für Wiblingwerder Feuerwehr: Bei Einsatzort läuteten die Alarmglocken

Anwohner brachten die Feuerwehrleute schnell zurück zum Gerätehaus. Denn angeblich gab es einen Verkehrsunfall am Kreinberger Weg. Bei dem Einsatzort läuteten sofort alle Alarmglocken. Denn das Gelände ist extrem abschüssig. Als die Retter
eintrafen, stellte sich die Situation jedoch ganz anders dar.

Der Fahrer des Wagens hatte offensichtlich versucht, den Berg hoch zu fahren. Dabei ging sein Wagen aus und ließ sich nicht neu starten. Er rollte bei den Versuchen leicht rückwärts in die Leitplanke. Da er sich nicht anders zu helfen wusste, rief er
nicht den ADAC, sondern die Feuerwehr. Die half dem Fahrer selbstverständlich.

Mit einer Seilwinde wurde der Wagen gesichert. Für die Dauer der Bergung wurde der Kreinberger Weg voll gesperrt.

Auch interessant

Kommentare