Zahncreme zum Valentinstag: Kuriose Geschenkideen für Spätzünder

+
Blumen in allen Variationen präsentieren Kasia Troczynska und Manuela Hogrebe im „Mein Garten“-Center.

Nachrodt-Wiblingwerde – Herzige Zahnpasta im Doppelpack? Rosa Herzeis am Stiel? Hier gibt's noch interessante Geschenke zum Valentinstag.

Kerzenlicht und Champagner? Oder doch lieber die Zahnpasta im Doppelpack? Die gibt es tatsächlich in Nachrodt. Für den guten Geschmack im Mund. 

Doch auch Kurzentschlossene, die heute noch zügig etwas zum Valentinstag besorgen möchten, sollten über das Hygiene-Geschenk im schönen Karton vielleicht nochmal nachdenken. Die damit verbundene Nachricht könnte bei „Liebelein“ falsch ankommen. 

Sauberes Duo: Zahnpasta im Valetinstag-Design.

Der Run auf die süßen oder blumigen Liebes-Botschaften ist auch in der kleinsten Gemeinde im Kreis recht groß. Es müssten etwa 40 Prozent aller Einwohner sein, die zum Valentinstag dem Partner eine Freude machen wollen. Denn laut Statistik halten 60 Prozent der Deutschen den Tag für kommerziellen Quatsch. 

Süßer "Superheld"

Was gibt es Schönes in Nachrodt? Rubbellose in Herzform beispielsweise bei Lotto/Post Schauerte. Dort gibt es auch Gutscheine „von Herzen“, die man mit sechs Kreuzchen zum Gewinn befüllen kann. Süßes in Hülle und Fülle findet man bei Edeka Kantimm. „Mein Superheld“ oder „Mein Herzkönig“ ist auf der Schokoladen-Verpackung zu lesen. 

Liebe auf dem stillen Örtchen...mit dem richtigen Papier.

Was immer geht: ein Liebesschloss. Sekt, Gutscheine oder Blumen im bunten Geschenkkarton. „Kleinigkeiten sind oft mehr wert als große Geschenke“, sagt Monika Winkler. Im Netto findet man „mal hier, mal da“ herzerfrischende Dinge: Eisherzen aus der Kühltheke oder Sekt für die Liebenden beispielsweise – beides in rosafarbener Verpackung. 

Käseherzen kommen in knallrot daher, und „Lieblingsmensch“-Schokolade ist auch im Angebot. 

Herzhafte "Herzadellen"

Wer auf Nummer sicher gehen will, verschenkt Blumen. Rosen natürlich. Orchideen sind in diesem Jahr aber auch total angesagt. „Eine edle Blume, die lange hält“, sagt Floristin Manuela Hogrebe von „Mein Garten“. 

Ganz Witziges steht beim Boxenstopp heute auf der Speisekarte: Keine Frikadellen, sondern „Herzadellen“ werden gebraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare