Kindersportfest: 40 kleine Sportler in Höchstform

+
Um die Wette liefen die Kinder beim Sportfest.

Nachrodt-Wiblingwerde – 40 Kinder tobten sich beim Kindersportfest richtig aus. Auch die Eltern mussten ran.

Als Anke Bäcker vom Turnverein Wiblingwerde am Samstag die vielen Eltern, Großeltern, Freunde und kleinen Akteure am Sportplatz in Wiblingwerde zum Kindersportfest begrüßte, freute sie sich, „dass wir ja eine ganz besondere Verbindung nach oben gehabt haben“. Dies sei nämlich genau das richtige Wetter für einen sportlichen Wettkampf. 

Das Kindersportfest, das früher einmal Tag des Sports genannt wurde, hat am Wochenende rund 40 Kinder zu sportlichen Leistungen in den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen animiert. 

Doch bevor es losgehen konnte, wurden zunächst die Namen der kleinen Sportler aufgenommen, um am Ende auch eine Urkunde ausstellen zu können. 

Anke Bäcker betonte, dass selbstverständlich jedes Kind bei der Siegerehrung dabei sein würde, um eine Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Schon bevor es auf die 50-Meter-Bahn ging, tobten sich die Kinder in einem kleinen Bällebad aus oder drehten eine Runde mit dem Bobby-Car. Während die Eltern als Zeitnehmer fungierten, flitzten die Kinder über die 50-Meter-Bahn. Am Start sorgte der Erste Vorsitzende Jens Grote für einen reibungslosen Ablauf und gab auch den Startschuss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare