Kinder haben Spaß, Mütter tauschen sich aus

Neue Krabbelgruppe in Wiblingwerde

+

Wiblingwerde - Noch ein wenig schüchtern gucken die kleinen Besucher in die Räume des Evangelischen Kindergartens in Wiblingwerde. Aber sie trauen sich ohne Mama voran zu gehen – denn sie wissen: Das, was sie erwartet, ist toll und macht Spaß. Die Kinder  besuchen die neue Krabbelgruppe im Höhendorf.

Erstmal wird ein wenig getobt und gespielt. Das verschafft den Müttern Zeit, ins Gespräch zu kommen. Es geht um Kinder- und Babyernährung, Erziehungsprobleme und um ganz belanglose Themen aus der ganzen Welt. 

Für die Mütter eine kleine Auszeit vom Alltag. Dabei stellt sich schnell heraus: Die Mutterwelt ist nicht immer perfekt. Die Nächte sind kurz, die Trotzphase mit Wutanfällen in vollem Gange und die ein oder andere Oma mischt sich ständig in die Erziehung ein.

Mütter sind nicht allein mit Alltagsproblemen

In der Krabbelgruppe können solche Themen offen angesprochen werden. Schnell stellen die Mütter fest, sie sind nicht allein mit ihren Alltagsproblemen. Die immer strahlende Mutter, die ihren Haushalt tiptop in Ordnung hat und deren Kinder immer lieb sind, gibt es nur in Hochglanzzeitschriften – das zu wissen sorgt für ein beruhigendes Gefühl.

Bei manchen Fragen kann auch Tagesmutter Kirsten Steinecke helfen. Sie ist eine von drei Organisatorinnen der Gruppe. „Natürlich kann ich aus meinem Alltag mit den Kindern ein paar Tipps geben. Manchmal muss man aber einfach gelassen bleiben“, rät Fachfrau Steinecke. „Heute wird übrigens gemalt. Wir gehen dafür alle mal rüber und ziehen die Malkittel an“, erklärt Eileen Klingelhöfer. 

So können Kinder und Mütter mitmachen

Handabdrücke sollen diesmal erstellt werden. Dafür malen sich die Kinder, oder wenn sie noch zu klein sind die Eltern, die Hände kunterbunt an. Wer möchte, kann auch mit dem Pinsel malen – auch wenn nicht immer jeder Strich auf dem Papier landet. Ein großer Spaß für die Kleinen. Im Anschluss wird gespielt. Schließlich gibt es im Kindergarten jede Menge zu entdecken. 

Jeden dritten Donnerstag im Monat findet die Krabbelgruppe statt, das nächste Mal also am 18. Juli. Los geht es um 15 Uhr. Mitmachen können Kinder von null bis drei Jahren. Ältere Geschwisterkinder sind ebenfalls willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare