Grünkohlessen zum Zug-Auftakt

+
In der Gaststätte Zur schönen Aussicht feierten die Mitglieder des Zuges 5 Kelleramt.

Nachrodt-Wiblingwerde – Gutes pflegen und Neues bewegen. Das gilt für die Mitglieder des Zuges 5 Kelleramt. Während viele Vereine Mitglieder verlieren, erfreut sich die „Abordnung“ der Friedrich Wilhelm-Gesellschaft über immer größere Beliebtheit.

 Wer den Raum betritt, merkt sofort: Das ist eine richtig gute Gemeinschaft. Alle Tische sind besetzt, alle Gäste unterhalten sich, es wird gelacht und die einzelnen Besucher begrüßen sich herzlich. Die Mitglieder des Zugs 5 Kelleramt sind in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ mit ihrem traditionellen Grünkohlessen ins neue Jahr gestartet.

„Früher haben wir das in der Rastatt gemacht. Das geht nun ja nicht mehr – aber hier ist es mindestens genauso gut“, freute sich Zugführer Bernd Fischer. Mehr als 60 Besucher waren zur Auftaktveranstaltung gekommen. Der Zug wächst kontinuierlich. Insbesondere aus dem Höhendorf kommen immer mehr Schützen hinzu. „Das ist toll. Die bringen nochmal richtig Schwung“, erzählte Fischer. Natürlich sei es normal, dass im Festjahr mehr Eintritte zu verzeichnen seien – aber der Trend zeige dennoch klar nach oben.

 Im Zug 5 werde die Gemeinschaft aber auch ordentlich gefördert. An jedem ersten Freitag im ungeraden Monat treffen sich die Mitglieder zum Zugabend. Das Grünkohlessen war der Auftakt der Zugabende 2019. „Natürlich ist das eine besondere Veranstaltung, aber auch an den normalen Abenden nehmen immer viele teil“, berichtet der Zugführer. Zwischen 25 und 40 Mitglieder seien es dann. Ziel sei es, die Gemeinschaft in der schützenfestfreien Zeit zu pflegen und das Zugleben nicht einschlafen zu lassen. Für den Zug 5 wird der Höhepunkt des Jahres das Kreiselfest der Kompanie Kelleramt am 31. August sein. Und auch am 3. Mai soll es im Rahmen des Zugabends ein besonderes Programm geben. Was genau geplant ist, ist allerdings noch ein Geheimnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare