Feuerwehreinsatz mitten in der Nacht

Kaminbrand am Höchsten

Mitten in der Nacht löschte die Feuerwehr einen Kaminbrand am Höchsten.
+
Mitten in der Nacht löschte die Feuerwehr einen Kaminbrand am Höchsten.

„Oma, in meinem Zimmer riecht es komisch.“ Die Enkeltochter hat mit ihrer Beobachtung Schlimmeres verhindert. Denn der komische Geruch kam von einem Kaminbrand am Höchsten.

Nachrodt-Wiblingwerde - Gegen 1.30 Uhr gingen in der Nacht zu Donnerstag (28. Januar) die Melder der Feuerwehr. Sofort rückten sie zu dem Reiterhof aus. Zur Hilfe kam die Drehleiter aus Altena. „Als wir dort eintrafen, sahen wir schon Funken aus dem Kamin schlagen“, sagt Feuerwehrchef Mark Wille und ergänzt: „Zunächst haben wir von oben den Kamin entkernt. Anschließend mit Kaminkehrstangen noch einmal von unten, damit auch die letzten Glutnester entfernt wurden.“ Zwei Trupps waren unter Atemschutz im Einsatz, insgesamt waren 25 Feuerwehrleute eineinhalb Stunden am Höchsten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare