100 Jahre SpVgg Nachrodt: Diese BVB-Stars kommen

+
Die SpVgg Nachrodt präsentiert die Plakate für die 100-Jahr-Feier.

Nachrodt-Wiblingwerde –Die Namen stehen fest: Nun ist bekannt, welche früheren BVB-Stars zum Kicken nach Nachrodt kommen, wenn die SpVgg 100. Geburtstag feiert.

Die Arbeit des Festausschusses für die Feier der Spielvereinigung Nachrodt läuft auf Hochtouren: Nun sind auch die Flyer und Plakate fertig. Beides haben die Mitglieder des Organisationsteams jetzt vorgestellt. Ab sofort wird die Werbetrommel für diegroße Vereinsfeier am Samstag, 29. Juni, gerührt und die Plakate und Flyer in Nachrodt und Umgebung verteilt. 

Obwohl das Traditionsspiel der Spielvereinigung Nachrodt gegen die BVB-Traditionsmannschaft sicherlich der Höhepunkt sein wird, beginnen die Feierlichkeiten bereits am kommenden Montag, 25. Juni, mit einer großen Sportwoche. 

An jedem Tag finden Spiele gegen Vereine aus der Region statt; darunter gegen den TuS Herscheid, SC Tornado Westig oder TuS Stöcken-Dahlerbrück. Ein weiteres Highlight wird am Samstag, 29. Juni, die 100-Jahr-Party in der Lennehalle sein. Beginn ist um 20 Uhr. 

Abgerundet wird die Jubiläumswoche durch einen Frühschoppen im Vereinsheim, der am Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr geplant ist. Übrigens: Bevor die BVB-Traditionsmannschaft im Wilhelm-Mestekämper-Stadion aufläuft, machen die kleinen Kicker Lust auf Fußball. Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit einem Spiel der F-Junioren gegen den SV Oesberg. Im Anschluss kicken die E-Junioren gegen SF Sümmern um 11 Uhr, und um 12.30 Uhr ist Anpfiff für das Spiel der F-Junioren gegen FC Iserlohn F-H.

Nun steht fest, gegen welche BVB-Größen die Traditionsmannschaft der Spielvereinigung Nachrodt beim großen Jahrhundert-Spiel am Samstag, 29. Juni, antreten wird: Günther Breitzke, Michael Lusch, Uwe Grauer, Steffen Karl, Frank Mill, David Odonkor, Giovanni Federico und – wenn er fit wird – Toni da Silva kommen ins Wilhelm-Mestekämper-Stadion. Und bleiben auch nach dem Spiel (Anpfiff 15 Uhr) noch zwei Stunden vor Ort, um mit der SpVgg 100-jähriges Bestehen zu feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare