Insolvenz: Backstübchen schließt

+
Das Backstübchen ist geschlossen.

Nachrodt-Wiblingwerde – Das Backstübchen ist geschlossen. der Insolvenzverwalter hat den betrieb eingestellt. Das war eigentlich anders geplant gewesen.

Jens Christian Brockmann muss sein Backstübchen aufgeben. Der vorläufige Insolvenzverwalter hat den Geschäftsbetrieb der Bäckerei mit sofortiger Wirkung eingestellt. 

Eigentlich war geplant, den Geschäftsbetrieb mittels Insolvenzgeldvorfinanzierung zunächst bis zum 30. September aufrechtzuerhalten, um dann an einem neuen Konzept arbeiten zu können, aber dann sprang ein Großkunde  unerwartet ab. Darum ist das Backstübchen ab sofort geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare