Teures Ausweichmanöver: Unfall auf Altenaer Straße

NACHRODT-WIBLINGWERDE - 25 000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag auf Höhe Altenaer Straße 57 ereignete.

Um 14.12 Uhr hatte ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Altena übersehen, dass sein aus Iserlohn stammender Vordermann mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Letmathe abgebremst hatte. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Altenaer nach rechts in Richtung Gehweg aus. Auf dem fuhr er weiter und verletzte dabei eine Fußgängerin leicht. Einen Blechschaden konnte der Fahrer durch sein riskantes Manöver trotzdem nicht verhindern: Im weiteren Verlauf kollidierte sein Fahrzeug noch mit einem anderen Pkw, der Schutzplanke und zwei Hinweisschildern. Beide in den Unfall verwickelten Fahrzeuge waren bei dem Aufprall so schwer beschädigt worden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare