Heiß begehrt: Der 18.8.2018 ist ausgebucht

+
Romantisch-nostalgisch ist das Ambiente in der Heimatstube.

Nachrodt-Wiblingwerde -  „Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße“. Vielleicht blieb Franz Kafka aufgrund dieser Überzeugung zeit seines Lebens Junggeselle. Die Ehe selbst ist allerdings durchaus beliebt. Auch in Nachrodt-Wiblingwerde: 56 Paare gaben sich im vergangenen Jahr das Ja-Wort.

„Das ist ein guter Schnitt“, sagt Standesbeamtin Natascha Handschak zu der Anzahl der Trauungen. In der Doppelgemeinde kann man ganz klassisch heiraten – in den Räumen der Bürgermeisterin im Amtshaus beispielsweise. Aber Paare können sich auch romatisch-nostalgisch in der Heimatstube oder edel im Schlosshotel Holzrichter das Eheversprechen geben.

Wer es ungewöhnlich mag, der kann seit dem vergangenen Jahr eine Outdoor-Trauung an der Lenneterrasse direkt am Lenneufer buchen. Zwei Paare haben das im vergangenen Jahr gemacht – und hatten ein regnerisch-windiges Vergnügen. Sehr beliebt sind die Trauungen im Schlosshotel Holzrichter. 37 Paare hatten ihre Hochzeitsgesellschaft im vergangenen Jahr dorthin eingeladen. 15 Paare hatten sich für das Amtshaus entschieden, zwei für die Heimatstube.

 „Zwei Trauungen dort sind doch sehr wenig“, sagt Natascha Handschak und hofft, dass sich das schöne Ambiente doch noch etwas herumspricht. „Ich bin da immer sehr gerne und die Leute vom Heimatverein geben sich sehr viel Mühe“, so die Standesbeamtin. Tatsächlich gibt es ein humoriges Begleitprogramm in den urigen Räumlichkeiten der Heimatstube.

Für dieses Jahr sind schon einige Hochzeiten geplant – so ist der Lieblingstermin 18.8.2018 mit vier Hochzeiten in Altena und Nachrodt-Wiblingwerde bereits ausgebucht. Beliebt sind auch der 16.6. oder der 7.7. Der Termin 8.8.2018 ist dagegen noch zu haben. Im Schlosshotel Holzrichter werden auch an acht Samstagen Termine für standesamtliche Eheschließungen angeboten: am 17. März, 14. April, 5. Mai, 16. Juni, 14. Juli, 18. August, 22. September und am 22. Oktober. Es stehen pro Samstag jeweils zwei Eheschließungstermine zwischen 10 und 14 Uhr in Veserde zur Verfügung. Für Terminabsprachen können sich Paare mit dem Standesamt „Untere Lenne“ in Verbindung setzen – Telefon 02352/ 938330. Von den Heiratswilligen zu den Geburten: Im vergangenen Jahr kamen 70 Nachrodt-Wiblingwerder Babys zur Welt – aber nur eines per Hausgeburt in der Doppelgemeinde. Zudem verzeichnete das Standesamt 30 Sterbefälle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare