1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

„Heimatscheck“ bewilligt: Ratsherr verspricht neuen Kalender und Überraschung

Erstellt:

Kommentare

Der fraktionslose Ratsherr Aykut Aggül freut sich über den Heimat-Scheck
Aykut Aggül hat erneut den Heimatscheck bekommen. © Privat

Die Bezirksregierung in Arnsberg hat Aykut Aggül den Heimat-Scheck nun zum zweiten Mal bewilligt. Der Ratsherr hat einen neuen Kalender und eine Überraschung angekündigt.

Nachrodt-Wiblingwerde – „Ich freue mich sehr, dass mit der Fördersumme von 2000 Euro jetzt ein weiteres Projekt in der Werkssiedlung Langenstück verwirklicht werden kann“, sagt Ratsherr Aykut Aggül.

Er ist begeistert vom Förderprogramm mit den Komponenten Heimat-Preis, Heimat-Scheck, Heimat-Werkstatt, Heimatfonds und Heimatzeugnis. „Sie bieten für viele engagierte Bürger, Vereine und Initiativen in Nachrodt-Wiblingwerde und im gesamten Märkischen Kreis gute Möglichkeiten und finanzielle Anreize ihre Heimatprojekte umzusetzen.“

„Heimatscheck“ bewilligt: Ratsherr verspricht neuen Kalender und Überraschung

Jedes Jahr werden 1000 Heimatschecks in Höhe von je 2000 Euro vergeben und Nachrodt-Wiblingwerde ist mit dabei. „Die Antragstellung ist relativ einfach und unbürokratisch. Wer gute Ideen hat und Beratung bei der Umsetzung und der Antragstellung bei der Bezirksregierung braucht, kann sich gerne an mich wenden“, so Aykut Aggül, der wieder etwas ganz Besonderes für die Werkssiedlung Langenstück und die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde erarbeiten möchte.

So bekommt die Doppelgemeinde auch 2023 wieder einen eigenen Kalender, der in diesem Jahr so gut angekommen war und reißenden Absatz fand. „Ende Oktober, Anfang November werde ich die Überraschung für alle Bürger präsentieren“, verspricht der fraktionslose Ratsherr.

Auch interessant

Kommentare