1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Gute Seele verstorben, aber Nachrodter Mahlzeit macht weiter

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Die Nachrodter Mahlzeit wird im Sinne von Gudrun Gruß (links) fortgeführt
Die Nachrodter Mahlzeit wird im Sinne von Gudrun Gruß (links) fortgeführt © Fischer-Bolz, Susanne

Sie hätte unbedingt gewollt, dass es weitergeht: Nachdem Gudrun Gruß, die gute Seele der „Nachrodter Mahlzeit“ verstorben ist, werden ihre Mitstreiter die Aktion weiterführen

Nachrodt-Wiblingwerde – Weiter geht es direkt nach den Herbstferien. Die „Nachrodter Mahlzeit“ bietet einmal im Monat ein selbstgekochtes und günstiges Mittagessen für alle interessierten Bürger an. „Essen wie bei Muttern“ heißt die Devise, wobei auch die Wünsche der Nachrodter gern erfüllt werden. Einmal im Jahr gibt es einen Reibeplätzchen-Tag vom Bürgerbusverein und ebenso einmal im Jahr eine Spendenaktion. Gudrun Gruß war die Haupt-Organisatorin „am Herd“, ein tolle Köchin, die die Nachrodter Mahlzeit mit gegründet hatte. Ihre Mitstreiter wollen an der Tradition festhalten und mit dem Blick nach vorn weitermachen.

Auch interessant

Kommentare