Grundschule Wiblingwerde: Projektwoche Frühling

Auch für frühlingshaft-österliches Gebäck sorgten die Schüler.

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Mit Akribie bemalt das Mädchen den Hasen, ein Junge präsentiert stolz seine Bastelarbeit der Lehrerin, in einem anderen Raum informieren sich die Kinder über das Brutverhalten von Meisen, österliches Frühlingsgebäck gibt es auch und fast könnte man vergessen, dass draußen Schnee liegt. In der Wiblingwerder Grundschule ging gestern die Projektwoche der Schule zu Ende. Frühling war das Thema und in jeder der vier Klassen setzte man das Thema anders um.

Österliche Bastelarbeiten gab es, Blumensamen wurden gepflanzt, auch Gedichte, so genannte Haikus, wurden erdacht, die traditionellen Volkslieder wurden geübt.

Auch Hilfe von außen gab es für die Wiblingwerder Grundschüler: Mütter assistierten bei komplizierteren Bastelarbeiten, auch Karl-Kurt Heering schaute extra vorbei, um bei den Holzarbeiten zu helfen. Sehr angenehm für die Kinder: Die Eltern sorgten während der Projektwoche für ein leckeres Obst- und Gemüsebüfett. Nach der Arbeit in den einzelnen Klassen wurde dann gemeinsam gesungen, danach konnten die Schüler noch das Leseangebot annehmen, andere räumten auf.

Schulleiterin Anja Ihme sagte zur Projektwoche: „Die Kinder werden dabei auf anderer Ebene, im musisch-künstlerischen Bereich, angesprochen.“ Außerdem lerne eine Lehrkraft manches schüchterne Kind anders kennen. „Einzelne Kinder blühen auf, präsentieren stolz ihre Ergebnisse“.

Die Ergebnisse der Projektwoche werden im Rahmen des Tags der offenen Tür, am 19. März, in der Wiblingwerder Schule präsentiert. Zwischen 11 und 15 Uhr kann sich jedermann im Rahmen eines umfangreichen Rahmenprogramms die Schule anschauen. - vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare