Eine Schule, zwei Standorte

Viel mehr Erstklässler als erwartet 

Viele Erstklässler werden im neuen Schuljahr in Nachrodt und Wiblingwerde erwartet.
+
Viele Erstklässler werden im neuen Schuljahr in Nachrodt und Wiblingwerde erwartet.

Die Zahlen sind überraschend: es wird deutlich mehr Erstklässler nach den Sommerferien in der Grundschule Nachrodt-Wiblingwerde geben als in den vergangenen Jahren.

Nachrodt-Wiblingwerde – Ein starkes Ergebnis: 27 Kinder werden in diesem Jahr in der Grundschule Wiblingwerde eingeschult. „Das ist sehr, sehr ungewöhnlich“, freute sich Kämmerin Gabriele Balzukat.

Stark ist auch der Betreuungsbedarf (8 bis 14 Uhr): Es gibt 46 Betreuungsschüler, darunter 21 Schulanfänger. In Nachrodt werden es 43 Neuzugänge. Deshalb sollen in Nachrodt zwei Eingangsklassen gebildet werden und in Wiblingwerde eine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare