Geschäftsführer Dr. Bodo Reinke spendet Weihnachtsbäume und Kränze für die Grundschule Nachrodt

Es grünt so grün... und leuchtet mit Hilfe der Walzwerke

+
Das Fest kann kommen: Dr. Bodo Reinke, Geschäftsführer der Walzwerke (2.v.l.), spendete Weihnachtsbäume und Kränze für die Grundschule Nachrodt. 

Nachrodt-Wiblingwerde – Weihnachtsbäume in der OGS und im Foyer des Anbaus, Adventskränze für die Klassen: Walzwerke-Geschäftsführer Dr. Bodo Reinke freut sich, dass die Spenden für die Weihnachtsdekoration in der Grundschule Nachrodt so viel Freude hervorrufen. „Es ist so traurig, dass es für solche Sachen, die für mich selbstverständlich sind, bei den Schulen kein Budget mehr gibt“, so Bodo Reinke.

 Geschmückt sind die Bäume und Kränze natürlich mit Lichterketten und roten Schleifen. Die Spende der Walzwerke ist aufgrund des Engagements des Fördervereins entstanden, der in diesem Jahr auf der Kippe stand. Dann aber haben sich auch Lehrerinnen bereit erklärt, mitzumachen, um den Förderverein zu retten. Erster Vorsitzender ist weiterhin Veysel Gümüs. Ihm zur Seite steht Lehrerin Katrin Klapper. Kristina Stepanenko ist Kassiererin, Marina Pohlmann Schriftführerin. Auch Christina Nierhoff unterstützt den Förderverein. „Weitere Eltern sind herzlich willkommen“, sagt Schulleiterin Carsta Coenen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6,50 Euro im Jahr. Damit kann der Förderverein keine großen Sprünge machen, aber aufgrund von vielen Spenden können manchmal Berge versetzt werden. So auch jetzt: Auf dem unteren Schulhof wurden Reckstangen installiert und auch ein Balance-Balken wird von den Kindern in den Pausen gern genutzt. Zudem gibt es einen nagelneuen Basketballkorb, der noch installiert werden muss. Im Frühjahr soll ein Hochbeet den unteren Schulhof verschönern. Es wird vom Hausmeister gemeinsam mit den Kindern gebaut. „Dafür benötigen Sie doch sicher auch noch Schaufeln und Hacken“, meinte Dr. Bodo Reinke, der die Pflanzaktion gern unterstützen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare