Gelungenes Sommerfest des Waldkindergartens

Gespannt schauen die Waldkinder dem Zauberlehrling Rasmus zu.

WIBLINGWERDE ▪ 19 Kinder sind am Samstag zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern zum Sommerfest des Waldkindergartens Wiblingwerde gekommen. Insgesamt begrüßten die Verantwortlichen rund 70 Gäste. Schließlich gab es auf dem Fest auch allerhand zu erleben.

Unbestrittener Höhepunkt war der fast 45-minütige Auftritt von Zauberlehrling Rasmus. Mit einer gelungenen Mischung aus Clownerie und Magie sorgte er für anhaltend gute Stimmung – sowohl bei den kleinen als auch bei den großen Gästen. Ein weiterer Anziehungspunkt war das „Faden ziehen“. Bei diesem Spiel wurden kleine Geschenke an Bindfäden befestigt. Jedes der Kinder durfte nun an einem der zahlreichen Bindfäden ziehen, wobei es allerdings nicht sehen konnte, mit welchem Geschenk der gezogene Faden verbunden war - eine Überraschung also. Zudem gab es noch Dosenwerfen, Sackhüpfen, Stelzenlaufen und Spiele mit dem Schwungtuch. Eine Spielecke, in der die Kinder Zauberbilder herstellen konnten, war auch vorhanden.

Die Leiterin des Waldkindergartens, Nadine Richter, erklärte, die Einrichtung habe in diesem Jahr zehn Neuzugänge gehabt. Und damit sich auch die Eltern untereinander kennen lernen, werde das Sommerfest veranstaltet. Der Umfang, der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung, sei jedoch nicht immer gleich. „Vor zwei Jahren war das Programm etwas umfangreicher“, sagte Richter. Am Samstag habe man in einem kleineren Rahmen gefeiert. „Das kann in zwei Jahren aber schon wieder ganz anders sein“, so Richter. Die Vorbereitungen für das Fest trifft das Mitarbeiterteam des Waldkindergartens. Große Unterstützung erhielt es dabei von dem Großteil der Eltern der Kindergartenkinder. Sie halfen nicht nur beim Aufbau. Viele Familien stellten auch selbst gemachte Salate für das große Buffet zur Verfügung. Die Arbeit am Grill übernahmen am Samstag die Väter.

Die Stimmung auf dem Sommerfest war gut, alle Beteiligten hatten augenscheinlich großen Spaß. Und da auch das Wetter mitspielte, kann die Veranstaltung durchaus als gelungen bezeichnet werden. Nadine Richter und ihr Team jedenfalls waren sehr zufrieden mit dem Verlauf des Nachmittages. ▪ Hartwig Bröer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare