1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Gastro an der Lenne: Interessenten machen Rückzieher

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Der Platz ist fertig: Dort, wo die Rastatt in Nachrodt stand, könnte die Bewirtung stattfinden. Aber nur theoretisch.
Der Platz ist fertig: Dort, wo die Rastatt in Nachrodt stand, soll wieder eine Gastronomie entstehen. © Fischer-Bolz, Susanne

Wie geht‘s weiter an der Lenne? Wird es eine neue Gastronomie im Herzen von Nachrodt geben? Es gab Interessenten, doch die machten einen Rückzieher

Nachrodt-Wiblingwerde – „Wir haben keine Gastronomie mehr in Nachrodt. Wann tagt der Arbeitskreis Rastatt wieder?“, fragte der CDU-Fraktionsvorsitzende Jens-Philipp Olschewski im Bauausschuss - hoffend, dass das Thema nicht in der Versenkung verschwindet. Der Arbeitskreis soll tagen und natürlich wird es dann auch um Qbus beziehungsweise um ein neues Gastrokonzept an der Lenne gehen.

Nachdem die Idee für das Gastrokonzept Qbus als Ort der Begegnung mit Dachterrasse und Café geplatzt ist, ist unklar, wie es auf dem Filetgrundstück direkt zwischen B236 und Lenne mitten in Nachrodt weitergeht. Viele wünschen sich nach Abriss der Rastatt eine neue Gastronomie.

Zwei mögliche Interessenten haben sich die Fläche angesehen, aber ihr Interesse zurückgezogen, weil sie das Potenzial dort nicht sehen. Zwei weitere haben noch keine Unterlagen bei der Gemeinde angefordert. „Mit der Brückensituation und den Baustellen ist es ohnehin im Moment schwierig“, so Ronny Sachse (SPD). 

Auch interessant

Kommentare