Frühlingsboten in Töpfen und Körben

+
Eltern und Erzieherinnen des Waldkindergartens haben am Donnerstag die Vorbereitungen für den Ostermarkt getroffen, der am Sonntag stattfinden wird. ▪

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Narzissen und Stiefmütterchen, Hyazinthen und Vergissmeinnicht fanden am Donnerstagnachmittag ihren Platz in Gefäßen aus Zinkblech, in Weiden- und Holzkörben, in Tontöpfen und Keramikschalen. Fleißige Hände schaufelten Blumenerde, legten Moos um die Pflanzen, flochten Weidenkränze und verhalfen unansehnlichen Blumentöpfen mit dekorativem Papier zu einem hübschen Aussehen.

Wer hier an der Arbeit war, das waren die Eltern und Erzieherinnen des Waldkindergartens am Herlsener Weg. Sie hatten sich an der Einrichtung eingefunden, um die Vorbereitungen für den Ostermarkt zu treffen, der am Sonntag, 3. April, stattfinden wird. All die hübsch mit Frühlingsboten bepflanzten Gefäße können die Besucher zwischen 11 und 17 Uhr kaufen.

Es gibt aber auch noch viel mehr im Waldkindergarten und auf dem Platz, den die Kinder und Erwachsene am Donnerstag schon mit bemalten Eiern und bunten Schleifen österlich geschmückt haben. In einer Schminkecke können sich die Kinder beim Ostermarkt ein frühlingshaftes Outfit verpassen lassen. Alternativ können sie in der Osterwerkstatt kostenlos aus echter Schafwolle kleine Schäfchen basteln. Die Caféteria werden die Eltern mit selbst gebackenem Kuchen bestücken, zu dem eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee natürlich besonders gut schmeckt. Wer keine Lust auf Süßes hat, kann seinen Hunger auch mit einem Würstchen stillen.

Der Erlös des Ostermarktes ist für den Waldkindergarten bestimmt. „Wir benötigen die Einnahmen zur Finanzierung unseres Trägeranteils“, erklärte Kindergartenleiterin Nadine Richter, die natürlich hofft, dass am Sonntag viele Besucher zum Herlsener Weg kommen, um sich die schön gestalteten Osterdekorationen zu sichern – damit es in der Kasse des Waldkindergartens richtig klingelt. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare