Wilhelm-Mestekämper-Stadion in Nachrodt

 Frühjahrsputz im Stadion erledigt - nur ein Baum stört noch

Wilhelm-Mestekämper-Stadiion in Nachrodt
+
Das Wilhelm-Mestekämper-Stadiion in Nachrodt wurde auf Vordermann gebracht.

Das Mestekämper-Stadion ist startklar für die neue Saison - wenn Corona Sport dort zulassen würde... Nur ein Projekt gilt es noch anzugehen.

Frühjahrsputz abgeschlossen: Fast 14 Tage haben die Hausmeister René Hülle und André Wacker im Wilhelm-Mestekämper-Stadion gewerkelt. Der Kunstrasen wurde von Unkraut befreit und abgezogen, die Tartanbahn sauber geblasen, die Entwässerungsrinne zwischen Laufbahn und Sportplatz gesäubert und oberhalb der Tribüne gemäht.

Toter Baum muss gefällt werden

Unterdessen wurden Absackungen einiger Pflastersteine, die wahrscheinlich von Mäusen verursacht wurde, von Bauhof-Mitarbeiter Carsten Reuber repariert. Jetzt erstrahlt das Stadion wieder, wenn auch dort im Moment niemand trainiert. Es muss noch ein toter Baum gefällt werden, der im Stadion-Bereich entdeckt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare