Frauenquote macht's möglich: Unbekanntes Gesicht bei der SPD Nachrodt  vorne dabei

+
Mit diesem Team zieht die SPD der Gemeinde in die Kommunalwahl.

Nachrodt-Wiblingwerde – Sie ist sachkundige Bürgerin im Schulausschuss – und eigentlich ein unbeschriebenes Blatt in der Nachrodt-Wiblingwerder Kommunalpolitik. Jetzt steht Petra Wachtmeister auf Platz zwei der Reserveliste der Sozialdemokraten für die anstehende Kommunalwahl. 

„Wir haben auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene eine Frauenquote. Die Reserveliste hat also formale Gründe“, sagt Gerd Schröder, Fraktionsvorsitzender der SPD. Er selbst ist auf Platz drei gerückt. Spitzenkandidat der SPD der Gemeinde ist Aykut Aggül, der vor wenigen Tagen auch zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt wurde. 

Nur zwei Frauen am Start

Übrigens: Aus den Hut zaubern kann die SPD trotz Quote keine Frauen. Außer Petra Wachtmeister stellt sich nur noch Rita Joergens zur Wahl – und ist auf dem Reservelistenplatz vier. 

Als erste Partei der Gemeinde hat die SPD ihre Mannschaft bekannt gegeben, die bei der Kommunalwahl an den Start gehen wird. „Ich kann die Chancen im Moment schlecht einschätzen“, sagt Gerd Schröder. 

Vielleicht gebe es einen Aufwind durch die Hamburg-Wahl, ziemlich sicher sei allerdings, dass das Ergebnis schlechter als 2014 ausfallen wird.„Damals haben wir neun Direktmandate geholt“, so der Fraktionsvorsitzende. 

Personen wichtig

Optimistischer zeigt sich Aykut Aggül: „Bei der Gemeinderatswahl geht es um eine Personen- und nicht um eine Parteienwahl. In vielen Wahlkämpfen und Gesprächen mit Mitbürgern habe ich erlebt, dass den Menschen die Personen mit ihrer Sachkenntnis und ihrem Handeln sowie ihrer Vision für ein zukünftiges Nachrodt-Wiblingwerde wichtig sind. Für mich zählt der gesunde Menschenverstand."

Die Kandidaten

Bernd Greif (Wahlbezirk 1, Nebengebäude Amtshaus), Resul Gökdag (2/Amtshaus), Aykut Aggül (3/Jugendzentrum), Jan Schröder (4/Grundschule Nachrodt), Christian Pohlmann (5/Sekundarschule), Petra Wachtmeister (6/Fibs), Rita Joergens (7/Michaels-Kapelle), André Gütting (8/Walzwerke), Daniel Heyermann (9/Grundschule Wiblingwerde), Martin Neumann (10/Gemeindehaus Wiblingwerde) und Gerd Schröder (11/Alte Schule Verserde).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare