Frauenfrühstück mit Elisabeth Schmidt

Elisabeth Schmidt spricht beim Frauenfrühstück über Schönheit im Wandel der Zeit.

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Schönheitsideale nimmt die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Nachrodt während ihres nächstens Frauenfrühstücks am Samstag, 4. Februar, unter die Lupe.

Ab 9 Uhr sind dazu alle Frauen aus Nachrodt-Wiblingwerde und Umgebung in die Gemeinderäume (Wiblingwerder Straße 3 ) eingeladen.

Referentin Elisabeth Schmidt aus Lage (Ostwestfalen-Lippe) wird in einem Vortrag mit dem Titel „Spieglein, Spieglein an der Wand“ über das Thema des Tages referieren. Der Vortrag befasst sich mit der Schönheit im Wandel der Zeit. Für unseren Kulturkreis folgt Schönheit einem durch Werbung und Schönheitschirurgie bestimmten Ideal. Beim Frauenfrühstück sollen die verschiedenen Schönheitsideale in der Geschichte, den unterschiedlichen Kulturen und das Schönheitsideal der Bibel betrachtet werden.

Zeitgleich wird eine Kinderbetreuung angeboten. In diesem Rahmen wird den Kindern ein eigenes Programm mit Frühstück geboten.

Wer an dem Frauenfrühstück teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 30. Januar unter der Telefonnummer 0 23 52/26 81 48 oder per E-Mail (kontakt@efg-nachrodt.de) anzumelden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare