1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Sie wollte nur zur Mülltonne: Frau von eigenem Wagen überrollt und eingeklemmt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Mit einem Rettungswagen wurde der 36-jährige Werler ins Krankenhaus gebracht.
Die Verletzte wurde ins Krankenhaus nach Iserlohn gebracht. (Symbolbild) © Symbolbild: Marcel Kusch/dpa

In Veserde wurde am Dienstagabend eine Frau von ihrem eigenen Wagen überrollt. Sie wurde verletzt.

Nachrodt-Wiblingwerde - Schreck in den Abendstunden: Auf dem Kamp in Veserde wurde eine Frau von ihrem eigenen Auto überrollt. Die Veserderin hatte ihren Wagen geparkt und wollte noch schnell die Mülltonne reinholen. Plötzlich machte sich ihr Wagen selbständig und riss die Frau an der Schulter mit.

Sie stürzte und fiel so unglücklich, dass sie unter ihrem Wagen eingeklemmt wurde. Nachbarn hörten die Schreie der Frau und eilten sofort zur Hilfe. Sie versuchten, den Wagen anzuheben und es gelang ihnen, die verletzte Frau zu bergen.

Sie wollte nur zur Mülltonne: Frau von eigenem Wagen überrollt

Die Feuerwehr eilte mit einem Großaufgebot zur Hilfe. „Wir haben dann weiter Erste Hilfe geleistet, bis der Rettungswagen kam“, erzählt Wehrleiter Mark Wille. Die Nachbarn hätten vorbildlich gehandelt und auch vorher schon Decken gebracht, was bei den eisigen Temperaturen mehr als wichtig war. Die Verletzte war ansprechbar und wurde in eine Iserlohner Klinik gebracht.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort, da bei der Alarmierung „eingeklemmte Person“ die Lage vorher nicht einzuschätzen war. Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die kleine Straße Am Kamp für den Verkehr gesperrt.

Auch interessant

Kommentare