Nachrodter Feuerwehr gibt Einblick in ihre Arbeit

+
Eldorado für Technikfans: Der Löschzug Nachrodt wird anlässlich des Feuerwehrtages am Sonntag auch seine Einsatzfahrzeuge aus stellen. ▪

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die Feuerwehr in Aktion erleben, einen Blick in die roten Einsatzfahrzeuge werfen, musikalische Darbietungen genießen und sich über Brandschutz informieren – all das können die Besucher des Feuerwehrtages am Sonntag. Der Löschzug Nachrodt der Freiwilligen Feuerwehr lädt dazu ab 10 Uhr ins Gerätehaus im Holensiepen und in die benachbarte Lennehalle ein.

„Als die Nachrodter Feuerwehr vor mehr als 125 Jahren gegründet wurde, war die Brandbekämpfung ihre Hauptaufgabe. Heute ist das nur noch eine Aufgabe von vielen, denn technische Hilfeleistung, Umweltschutz und allgemeine Gefahrenabwehr beispielsweise bei Hochwasser, Ölspuren oder Sturmschäden sind Dinge, die für unsere Kameraden längst zum Alltagsgeschäft gehören“, sagt Löschzugführer Jens Klatt. Dieses breite Leistungsspektrum möchte die Feuerwehr der Bevölkerung am Sonntag vorstellen. So haben die Blauröcke drei Schauübungen vorbereitet, in denen die exemplarisch demonstrieren wollen, worin die Arbeit der Feuerwehr heute besteht. Es wird einen Brandeinsatz mit richtigem Feuer geben, die Besucher werden sehen können, wie die Feuerwehr nach einem Verkehrsunfall eingeklemmte Personen befreit und es wird die Drehleiter zum Einsatz kommen, mit der Menschen aus luftiger Höhe gerettet werden können. Die Schauübungen finden um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 16 Uhr statt.

Dazwischen gibt es reichlich andere Unterhaltungs- und Informationsmöglichkeiten. Kinder können in einem Brandhaus selbst kleine Brände löschen und lernen, wie man einen Notruf richtig absetzt. Zwischen 14 und 15 Uhr werden auch Rundfahrten mit der Drehleiter angeboten. Außerdem können sich die Kleinen in einer Hüpfburg austoben, sich in einer Schminkecke die Gesichter bemalen lassen oder basteln.

Technisch interessierte können einen Blick in die modernen Fahrzeuge der Feuerwehr werfen und zum Vergleich einen alten Rüstwagen besichtigen. An einem Infostand wird die Feuerwehr Fotos und Reportagen aus ihrer Arbeit präsentieren.

Für die Bewirtung der Besucher ist natürlich auch gesorgt. Neben den üblichen kühlen Getränken wirbt die Feuerwehr vor allem für ihre „Erbensuppe nach einem Rezept aus dem vergangenen Jahrtausend“. Aber auch Würstchen und Pommes, Kaffee und Kuchen gehören zum kulinarischen Angebot, das der Löschzug bereit hält.

Abgerundet wird der Feuerwehrtag durch musikalische Unterhaltung, unter anderem durch den Männergesangverein Frohsinn Nachrodt. ▪ Volker Griese

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare