Rauch in den Walzwerken - und niemand weiß, warum

+
Die Feuerwehr rückte zu den Walzwerken aus.

Nachrodt-Wiblingwerde - Rauch stieg in den Walzwerken Einsal auf. Die Feuerwehr rückte an - doch fand keine Ursache.

Feuerwehreinsatz am Dienstagvormittag an den Einsaler Walzwerken: Eine Brandmeldeanlage hatte gegen 10.30 Uhr ausgelöst, die Feuerwehr rückte an.

„Die Anlage hat schon ernsthaft ausgelöst. Wir konnten aber nicht genau feststellen, was war. Vermutlich ein technischer Defekt an einer Maschine“, sagt Feuerwehrchef Mark Wille. 

Die Retter suchten die Halle ab. Unter anderem war dabei auch eine Wärmebildkamera im Einsatz. Auch die Filteranlage wurde kontrolliert. „Es gab für uns nichts weiter zu tun“, sagt Wille. Woher der Rauch kam, ist also weiterhin unklar. 

Im Einsatz waren neben den Löschgruppen Nachrodt und Wiblingwerde auch Einheiten der Altenaer Berufsfeuerwehr sowie die Polizei. Für die Dauer der Arbeiten wurde die B 236 halbseitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare