Osterfeuer zügig anmelden

Feuerwehr und Ordnungsamt kontrollierten aufgeschichtete Feuerstellen

+
Osterfeuer werden auch in diesem Jahr in Nachrodt-Wiblingwerde an vielen Stellen auflodern.

Nachrodt-Wiblingwerde - Osterfeuer in Nachrodt-Wiblingwerde sollten bis Freitag, 7. April, angemeldet werden. Darauf weist noch einmal die Verwaltung nachdrücklich hin.

Doch es gibt Regeln. Die erklärt die Verwaltung wie folgt: „Osterfeuer sind Brauchtumsfeuer, sie haben nicht das Verbrennen von Abfällen zum Ziel, sondern dienen der Brauchtumspflege. Gemäß Landes-Immissionsschutzgesetz ist das Verbrennen von Gegenständen im Freien untersagt, soweit die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit hierdurch gefährdet oder erheblich belästigt werden können.“ Und weiter heißt es aus dem Amtshaus: „Ausnahmen von diesem Verbot können für die Brauchtumsfeuer (zum Beispiel Osterfeuer) erteilt werden.

Brauchtumsfeuer

Bedingung ist, dass es sich um eine für Jedermann zugängliche öffentliche Veranstaltung handelt, die von einer Ortsgemeinschaft, Glaubensgemeinschaft, Organisation oder einem Verein durchgeführt wird.“ Und so dürfen die Feuer beschaffen sein: „In Brauchtumsfeuern können geeignete pflanzliche Rückstände, wie zum Beispiel unbehandeltes Holz, Baum- – und Strauchschnitt sowie sonstige Pflanzenreste verbrannt werden. Kleinere Feuer, die lediglich der Beseitigung pflanzlicher Abfälle dienen, sind keine Osterfeuer/Brauchtumsfeuer. Das Verbrennen der Osterfeuer ist nur Ostersamstag und Ostersonntag möglich, keinesfalls am Karfreitag. Die bei der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde angezeigten Osterfeuer dürfen erst unmittelbar vor dem Verbrennen zusammengebracht werden.

Schutz von Kleintieren

Diese Maßnahme dient zum Schutz von Kleintieren und Vögeln, welche im Schlagabraum Unterschlupf suchen. Bei Osterfeuern sind folgende Sicherheitsabstände einzuhalten: 100 Meter zum Aufenthalt von Menschen bestimmten Gebäuden (Wohngebiete), 25 Meter von sonstigen baulichen Anlagen, 50 Meter von öffentlichen Verkehrsflächen, 100 Meter von Wäldern und zehn Meter von befestigten Wirtschaftwegen. Die Osterfeuer können noch bis zum 7. April bei der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde angemeldet werden.

Im Amtshaus anrufen

Ansprechpartner sind Ortrud Itzigehl unter Telefon: 02352/938332 oder Dirk Recker unter Tel. 02352/938333. Die Osterfeuer werden am Ostersamstag durch die Feuerwehr und das Ordnungsamt kontrolliert. Diese Kontrolle ist nötig, weil in der Vergangenheit nicht ordnungsgemäße Feuer stillgelegt werden mussten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare