1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Neue Drohne hat vier einzelne Kameras

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Die Drohne bringt nun ein Startgewicht von 3,77 Kilogramm auf die Waage
Die Drohne bringt nun ein Startgewicht von 3,77 Kilogramm auf die Waage © Privat

Wer ist es? Sie ist ein Schwergewicht. Doch sie kann trotzdem sehr lange in der Luft bleiben. Zu Übungszwecken fliegt sie gern über Nachrodt-Wiblingwerde.

Nachrodt-Wiblingwerde – Die Drohneneinheit des Märkischen Kreises, die in Nachrodt-Wiblingwerde stationiert ist (wir berichteten), ist jetzt um eine der neusten und modernsten Drohnen im kommerziellen Bereich reicher geworden. Die neue Drohne ist kaum zu vergleichen mit den Vorgänger-Modellen, die allerdings auch immer noch ihre Verwendung in der Einheit finden. Die neue Drohne bringt nun ein Startgewicht von 3,77 Kilogramm auf die Waage. Die Vorgänger-Modelle hatten lediglich etwa 900 Gramm zu bewegen. „Aufgrund der größeren Bauform bringt die neue Drohne in allen Belangen große Vorteile“, so die Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde. Sie spricht von möglichen längeren Flugzeiten, gleich vier einzelnen Kameras und Laser-Entfernungsmesser.

Via Livestream direkt auf das Tablet

„Auch für die Führungs- und Einsatzkräfte an den Einsatzstellen gibt es neben den besseren Aufnahmen nun noch einen großen Vorteil. Durch eine, vom Hersteller zur Verfügung gestellte Software, ist es nun möglich, via Livestream das aufgenommene Material der Drohne direkt auf jedes Tablet, Smartphone oder Notebook zu streamen“, so erzählen die Mitglieder der Nachrodt-Wiblingwerder Drohneneinheit.

Auch interessant

Kommentare