Gelungener Auftakt im Vereinshaus St. Josef

Weiße Kappen weisen die Mädchen und Jungen als Teilnehmer aus. Sie wurden gestern in der Pfarrbücherei gestaltet.

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Schwer was los im Vereinshaus von St. Josef. Dort haben am Montag die Ferienspiele 2016 begonnen: Sie stehen unter dem Motto „Alle Kinder dieser Erde.“

Los ging es mit einem Kennenlernen, Spielen und einem Besuch im Gartenhallenbad am Nachmittag. Organisatorin Tanja Hartwig freute sich besonders darüber, dass die große Gruppe, es handelt sich immerhin um 45 Mädchen und Jungen, vom benachbarten Restaurant „Zur Rastatt“ zum Mittagessen eingeladen worden war.

Am Dienstag geht es zum Erlebnispark Ketteler Hof. Am Mittwoch, 17. August, stehen Aktionen und Spiele rund um das Vereinshaus und die Kirche an. Einen Tag später sind die Kinder wieder unterwegs: Es geht zum Elspe Festival. Das Naherholungsgebiet Dröschede soll dann am Freitag, 19. August, erkundet werden. Wandern, Waldspiele, Klettern und schließlich ein Abschluss mit Eltern und Großeltern sind geplant. Die Ferienspiele enden mit einem gemeinsamen Abschlussgottedienst am Sonntag, 21. August, ab 9.30 Uhr in der Kirche.

Mittwoch und Freitag beginnen die Ferienspiele um 10 Uhr. Ab 9.30 Uhr ist an diesen Tagen bereits für die Betreuung gesorgt. Ende des Programms ist jeweils um 17 Uhr. Am Dienstag und Donnerstag geht es aber schon um 8 Uhr los, da an diesen Tagen Ausflüge geplant sind. Ende ist um 18.30 Uhr. Der Bus, der die Kinder zu den Zielen bringt, fährt jeweils um 8.30 Uhr. Die Fahrten gehen zum Ketteler Hof und zum Elspe-Festival.

Um eine Ferienfreizeit in diesem Ausmaß stemmen zu können, braucht die Gemeinde natürlich eine Menge helfender Hände. Es gibt nicht weniger als 22 Helfer und Betreuer. Gestern wurden für alle Mitwirkenden zunächst einmal Kappen gestaltet: Für die Betreuer in Rot, für die Mädchen und Jungen, aufgeteilt in sechs Gruppen, in strahlendem Weiß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.