Football im Mestekämper-Stadion

+
Sascha Vogel (Mitte hinten) bot einen Foot-Workshop an.

Nachrodt-Wiblingwerde - 400 Gramm wiegt der Ball. Ihn zu fangen, schafften die Kinder sofort. Ihn zu werfen, war schon schwieriger: Football war im Rahmen der Ferienspiele des Jugendzentrums Nachrodter Kurve angesagt.

Zwar machten nur vier Kinder mit, aber für Trainer Sascha Vogel,  erster Vorsitzender der Iserlohn Titans, war das kein Problem. „Ich freue mich über jeden, der kommt“, schmunzelte der 32-jährige, der einen bunten Workshop inklusive Laufschule und Tackling (den Gegner robust, aber fair vom Ball trennen) im Wilhelm-Mestekämper-Stadion anbot. Dass man hart im Nehmen sein muss, um Football zu spielen, findet Sascha Vogel nicht. Er selbst war viele Jahre Runningback. Iserlohn Titans können für die kommende Saison quasi jede Altersgruppe melden. Aktuell gibt es 25 Jugendspieler, zwölf Damen und 60 Herren, die im Iserlohner Verein Football zum Lieblingssport ernannt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare