1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Kühles Bier und Party-Mucke

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Gäste feiern in Nachrodt-Wiblingwerde an der Kirche
Gute Stimmung herrschte an den Stehtischen, an denen sich die Besucher von party@church unterhielten. © Koll, Michael

Feiern an der Kirche – neudeutsch „party@church“ – hieß es am Samstag im Schatten des evangelischen Gotteshauses in der Doppelgemeinde.

Nachrodt-Wiblingwerde – Mitorganisator Martin Neumann verriet in der bei schönstem Wetter sehr einladenden Kulisse: „Eigentlich sollte es ja vor einem Jahr schon ,schlager@school’ heißen, aber das fiel Corona geschuldet aus. Und jetzt wird die Grundschule saniert und wir mussten umziehen.“

Rückblick: 2017 hatten Neumann und Thomas Bäcker eine Veranstaltungsreihe initiiert, die alle zwei Jahre in der Grundschule für ordentlich Stimmung bei Mottopartys sorgen sollte.

Alternativer Standort, unveränderter Elan

„Im ersten Jahr ging es gleich bis 5 Uhr morgens“, blickte Neumann am Samstag zurück. „2019 hat dann ein plötzliches Unwetter für einen frühzeitigen Abbruch gesorgt.“ Doch auch 2022 hieß es „Open End“ bei der Sause, die nun an einem alternativen Standort mit unverändertem Elan weiter geführt wurde.

Nachrodter Straße zum Feiern gesperrt

Nach „party@school“ und „rock@school“ hieß es nun eben mit dem kurzfristig eingesprungenen DJ Dominic wieder Feiern zur Musik querbeet. Kühle Getränke gab es ganz klassisch am Bierwagen, aber auch an der von den Jedermännern des TV Wiblingwerde betriebenen Cocktailbar. Die Pizzeria Padre Pio gegenüber bot – eigens für diesen Anlass ins Programm genommene – „italienische Küche für auf die Hand“ an, wie Fest-Mitorganisator Neumann es formulierte. Die Nachrodter Straße wurde für das Feiervolk indes extra gesperrt für diese Samstagnacht.

Erlös für einen Defibrillator

Abschließend verriet Neumann noch: „Wir möchten von den Party-Einnahmen heute übrigens einen Defibrillator anschaffen, der den Wiblingwerdern dann im Ernstfall hoffentlich gute Dienste erweisen wird.“

Auch interessant

Kommentare