Gefahr in Verzug

Fassadenteile stürzen auf den Gehweg neben Bundesstraße

Hagener Straße 85 in Nachrodt: Teile der Fassade sind abgebröckelt
+
Fassadenteile des Hauses Hagener Straße 85 sind auf den Gehsteig gefallen

Das hätte ins Auge gehen können: Fassadenteile des Hauses an der Hagener Straße 85 sind in der Nacht zu Donnerstag (19. November) auf den Bürgersteig direkt an der B236 gefallen.

Nachrodt-Wiblingwerde –Christiane Schauerte traute ihren Augen kaum, als sie ihren Lotto-Laden nebenan öffnen wollte und das Malheur vor der Tür sah. Sie verständigte direkt Ordnungsamtsleiter Sebastian Putz, der mit seinem Kollegen Herbert Schmidt zum Ort des Geschehens eilte.

Die abgerissenen Teile hatten das direkt vor dem Haus abgestellte Auto nicht erwischt. Viel schlimmer war die Gefahr, dass sich weitere Fassaden-Teile lösen und Fußgänger treffen könnten. Eine Absperrung des Gehwegs war eine Idee, die aufgrund der viel befahrenen B 236 aber verworfen wurde.

Fußgänger hätten keine Ausweichmöglichkeit gehabt und wären wahrscheinlich über die Bundesstraße gelaufen. Einer der Wohnungs-Eigentümer wurde informiert, der sich umgehend um das Problem kümmern will.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare