Landstraße 692 nach Unfall gesperrt

+
Mit der Motorhaube liegt der rote Golf auf dem Bürgersteig. ▪

NACHRODT-W‘WERDE ▪ Auf der Landstraße zwischen Wiblingwerde und der Ortslage Nachrodt (L692) ist es am Dienstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Straße blieb für geraume Zeit gesperrt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 11.15 Uhr. Nach den ersten Erkenntnissen der Beamten war eine junge Frau aus Hohenlimburg mit einem roten Golf von Wiblingwerde kommend talwärts unterwegs. Wegen eines Fahrfehlers kam sie etwa auf Höhe des evangelischen Friedhofes zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen den Bordstein und dann in die Uferböschung. Als Folge davon überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen.

In der ersten Meldung an die Rettungsleitstelle war zunächst die Rede davon, die junge Frau sei in ihrem Auto eingeklemmt. Eine Angabe, die sich beim Eintreffen der Rettungskräfte dann glücklicherweise als nicht korrekt erwies. Die 18-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Altena gebracht. Das St.-Vinzenz-Hospital konnte sie aber nach kurzem Aufenthalt wieder verlassen. Bereits am Nachmittag war die Fahrerin – mit leichten Verletzungen – wieder zu Hause.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr sorgte dafür, das ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten abgestreut und beeitigt wurden. Als Folge des Unfalles war die Wiblingwerder Landstraße auf Höhe der Unfallstelle für die Dauer von etwa 45 Minuten gesperrt.

Ordnungsamts-MitarbeiterMark Wille bezog an der Kreuzung Ehrenmalstraße, Landstraße und Dorfstraße Stellung, um Autofahrer auf die Sperrung aufmerksam zu machen. Er musste die Erfahrung machen, dass einige seine Hinweise ignorierten, dann aber an der Unfallstelle doch wenden mussten. ▪ tk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare