1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Endlich wieder freie Fahrt auf der B236

Erstellt:

Von: Markus Wilczek, Thomas Bender

Kommentare

Die Absperrungen sind weg. In diesen Minuten wird die B236 in Nachrodt wieder für den Verkehr freigegeben.
Die Absperrungen sind weg. In diesen Minuten wird die B236 in Nachrodt wieder für den Verkehr freigegeben. © Thomas Bender

Die Zeit der Umleitungen hat für Auto- und Lkw-Fahrer endlich ein Ende. In Nachrodt-Wiblingwerde wird in diesen Minuten die Bundesstraße 236 wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straße war seit Ende März gesperrt.

Kein Durchkommen mehr hieß es seit Ende März auf der Bundesstraße 236 in Nachrodt-Wiblingwerde zwischen ehemals Rastatt und Böhland für Fahrzeuge und Fußgänger. Denn der Fels oberhalb der Straße drohte abzurutschen, es war Gefahr im Verzug. Der Landesbetrieb Straßen.NRW handelte deshalb und ließ die Felsnase in mehreren Sprengdurchgängen aufwendig entfernen.

Die Folge der Sperrung war ein Verkehrschaos in der kleinsten Gemeinde des Kreises, denn der Pkw- und Bus-Verkehr wurde über die Ehrenmalstraße umgeleitet. Besonders zu Stoßzeiten ging hier häufig nichts mehr, in beiden Fahrtrichtungen gab es lange Staus, die Doppelgemeinde erlitt einen Verkehrsinfarkt nach dem anderen. Der Lkw- und Durchgangsverkehr wurde weiträumig über Hemer-Ihmert umgeleitet, so dass auch auf dieser Strecke häufig nichts mehr vorwärts ging.

Freie Fahrt im Laufe des Vormittags

All dies hat nun ein Ende. Denn die Arbeiten an der B 236 und am Fels wurden im Laufe der Woche abgeschlossen, die Fahrbahn wieder hergerichtet, so dass der Landesbetrieb Straßen.NRW am Freitagvormittag die Absperrungen, Höhenbegrenzungen und Umleitungsschilder in und um Nachrodt herum abbaute.

Dabei kommen die Mitarbeiter schnell voran, so dass die Bundesstraße in diesen Minuten wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Ob die Staus und Verkehrsprobleme in Nachrodt damit der Vergangenheit angehören, darf aber zumindest bezweifelt werden. Denn die B236 ist jetzt wieder eine wichtige Umleitungsstrecke der gesperrten A45, auch der Schwerlastverkehr kann diese Route jetzt wieder nutzen. Und weil die Ampel an der maroden Lennebrücke natürlich weiterhin bleibt, dürfte es auch in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und wahrscheinlich auch Jahren voll bleiben auf den Straßen in Nachrodt.

Auch interessant

Kommentare