Mitmachen kostenlos

Für Eltern und Knirpse: Neue Krabbelgruppe in Awo-Kita

+

Nachrodt-Wiblingwerde - In der Awo-Kindertagesstätte gibt es wieder eine Krabbelgruppe. Das hat die Leiterin des Treffens, Celina Klatt, bekannt gegeben - ebenso alle weiteren wichtigen Informationen.

Jetzt gibt es wieder eine Krabbelgruppe in der Awo-Kindertagesstätte an der Geschwister-Scholl-Straße. Celina Klatt (links), Erzieherin, selbst Mama von zwei Knirpsen und aktuell in Elternzeit, leitet das Treffen, das immer montags von 14.30 bis 15.30 Uhr in der Entengruppe der Kita stattfindet. Es ist eine Eltern-Kind-Gruppe für alle Kleinkinder bis etwa zum zweiten Lebensjahr. Leni ist gerade die Jüngste mit vier Monaten, die auf der Krabbeldecke schon neugierig schaut, was die anderen Kinder so treiben.

„Wir beginnen immer mit einem Begrüßungslied“, erzählt Celina Klatt, der es besonders um ein schönes Miteinander und um einen Austausch geht. In der Krabbelgruppe können Mamas – aber auch natürlich Papas, Omas oder Opas – andere Eltern kennenlernen, und zwar Eltern, die Kinder aus der gleichen Altersgruppe haben und somit tagtäglich mit den gleichen Sorgen und Freuden konfrontiert werden. „Nicht immer läuft ja alles wie am Schnürchen und da sind Gespräche wichtig“, weiß Celina Klatt. Mitmachen ist kostenlos und ausdrücklich erwünscht. Es gibt noch freie Plätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare