Ehrenamtspreis: Zahl der Vorschläge steht fest

+
Den Ehrenamtspreis vergibt die Gemeinde zum vierten Mal. Bürgermeisterin Birgit Tupat überreicht ihn Ende August.

Nachrodt-Wiblingwerde – Die Bewerbungsfrist ist beendet, die Zahl der Vorschläge für den Ehrenamtspreis steht fest. Bald fällt die Entscheidung.

Der Arbeitskreis „Ehrenamtspreis“ hat die Qual der Wahl: 15 Vorschläge sind eingegangen. Einzelpersonen und Gruppen wurden von den Bürgern vorgeschlagen. 

Mit dem Ehrenamtspreis werden Personen und Vereinigungen geehrt, die sich durch ein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement auszeichnen. 

Preisverleihung bei Ratssitzung

„Der Arbeitskreis trifft sich am 13. Juli und entscheidet dann über die Preisträger“, sagt Kämmerin Gabriele Balzukat. 

Der Preis wird zum vierten Mal vergeben – bislang gab es jeweils zwei Gewinner. Die Preisverleihung findet während der Sitzung des Rates am 31. August ab 17 Uhr im Schlosshotel Holzrichter statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare