Hausarzt Matthias Hartig impft zunächst im Pertheshaus

Dritte Impfung startet in Nachrodt

Hausarzt Matthias Hartig beginnt mit den Auffrischungsimpfungen im September.
+
Hausarzt Matthias Hartig beginnt mit den Auffrischungsimpfungen im September.

Start der dritten Impfung: Hausarzt Matthias Hartig impft am 1. September seine Patienten im Pertheshaus, am 8. September im Nachrodter Hof.

Nachrodt-Wiblingwerde – Im Anschluss werden alle Über-80-Jährigen in der häuslichen Pflege geimpft. Es sind die sogenannten „Booster-Impfungen“. Hintergrund der Empfehlung für die dritte Impfung ist, dass das Immunsystem alter Menschen nicht so gut reagiert wie das von Jüngeren. Die eigentlich hohe Wirksamkeit der Impfstoffe kommt bei ihnen nicht voll zum Tragen.

Auffrischung nicht zu Lasten der Erst- und Zweitimpfungen

Auch bei den Menschen, die jünger als 80 Jahre sind, sind Auffrischungsimpfungen zu erwarten, „es gibt aber im Moment noch keine Aussagen zum Zeitpunkt“, sagt Matthias Hartig. Die Auffrischungsimpfungen, die mit Biontech erfolgen, werden nicht zu Lasten der Erst- und Zweitimpfungen gehen. Impfdosen sind ausreichend vorhanden. Nachdem bekannt wurde, dass die Coronatests ab dem 11. Oktober nicht mehr kostenlos sein sollen, gibt es eine größere Impf-Nachfrage beim Nachrodter Hausarzt. Und auch die Kinder- und Jugendlichen kommen mit ihren Eltern. 40 hat Matthias Hartig bereits geimpft, schon bevor es die Empfehlung der Ständigen Impfkommission gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare