Dokumente der Veränderung

+
Die Alben wurden intensiv begutachtet. ▪

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Kindergartenkinder früher und heute - da fällt einer altgedienten Erzieherin von St. Elisabeth, Ursula Lamberti, durchaus ein Unterschied ein: „Die Kinder heutzutage sind viel lebhafter“.

Und Einrichtungsleiterin Sandra Schwieren zieht ebenfalls den Vergleich zu früher.

Aus Erzieherinnensicht habe sich das Aufgabenspektrum erheblich erweitert. Auch das Alter der betreuten Kinder habe natürlich heute eine ganz andere Spannweite und die Öffnungszeiten hätten sich geändert. Ein Kindergarten passe seine Strukturen eben auch den geänderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen an. Heutzutage liege die Kernbetreuungszeit zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr. Viele Mütter seien eben berufstätig. Auch die Art der Spiele habe sich geändert: Früher gabs den Ententanz zu Karneval - heute das Fliegerlied.

Kindergarten einst und jetzt - das war im Prinzip Thema der Fotoausstellung „Weißt Du noch wie es damals war?“ Bei Kaffee und Kuchen und nach einer netten Aufführung der Kindergartenkinder konnten sich die Besucher - darunter viele Ehemalige - jede Menge Bilder anschauen. Die Mitarbeiter der Einrichtung hatten Foto-Alben aus dem Fundus der Einrichtung bereit gestellt. Im Nu waren die Alben von Erwachsenen umlagert, die so in die Vergangenheit eintauchten. ▪ vdB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare