Dicke Fichte stürzt auf die Straße: K24 gesperrt

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die K 24, das Verbindungsstück zwischen Wiblingwerde Veserde und Hohenlimburg, bleibt voraussichtlich noch bis zum heutigen Freitag, 17 Uhr, gesperrt, hieß es von Straßen NRW. Ursache für die Sperrung ist eine dicke Fichte, die wegen des Sturmtiefs Carmen im Bereich der Serpentinen auf die Straße stürzte.

In den Mittagsstunden sollte der Baum von einem Spezialunternehmen beiseite geschafft werden. Auch die demolierte Leitplanke ist im Laufe des Nachmittages zu ersetzen. Gegen 17 Uhr, so schätzt man werde die Sperrung aufgehoben.

Zum Hintergrund: Am Donnerstagnachmittag und am Donnerstagabend hatte die Feuerwehr ausrücken müssen. Konnte die Straße am Donnerstagnachmittag noch beiseite geschafft werden, brachen die Feuerwehrleute am Donnerstagabend dann das Freiräumen der Straße ab. Zu gefährlich wurde es wegen der Windböen. „Immer wieder drohten benachbarte Bäume umzustürzen“. Daher entschied sich die Wehrleitung die Straße sperren zu lassen. Insgesamt waren vier Fahrzeuge und vierzehn Einsatzkräfte im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare