Nächtliche Suche nach vermisster Frau erfolgreich

+
Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und DRK suchten am Donnerstagabend bis in die Nacht nach einer vermissten Frau aus Wiblingwerde.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die Suche nach einer vermissten Frau ist in der Nacht zu Freitag glücklich zu Ende gegangen. Die nach Polizeiangaben demenzkranke Wiblingwerderin wurde nach fast sechsstündiger Suche in Hohenlimburg aufgegriffen.

Die Familie der 73-jährigen Frau, die mit einem Schäferhund zu einem Spaziergang aufgebrochen war, hatte am Donnerstagabend die Polizei verständigt, nachdem die Seniorin auch zwei Stunden nach dem verabredeten Termin nicht wieder zu Hause eingetroffen war. Auch Nachbarn suchten das Gebiet im Bereich des Waldlehrpfades am Lohagen ab, weil die ältere Frau dort öfter spazieren geht. Nachdem diese Suche erfolglos geblieben war, lief eine große Suchaktion an: 16 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Wiblingwerde und Veserde waren mit vier Fahrzeugen im Einsatz, dazu Rettungshundestaffeln aus Hagen und Siegen sowie Polizisten. Außerdem fragte die Polizei bei Busfahrern der MVG und bei Taxiunternehmen nach, ob sie die Seniorin befördert hatten.

Eine erste Spur führte dann nach Hohenlimburg, wo die scheinbar orientierungslose 73-Jährige in der Fußgängerzone gegen 19.30 Uhr von einer Frau angesprochen worden war. Die Suche konzentrierte sich nun auf diesen Bereich. Gefunden wurde die Vermisste schließlich kurz vor 1 Uhr in der Nacht zu Freitag von einer Hundeführerin im Hohenlimburger Industriegebiet Unteres Lennetal. Sie wurde daraufhin zur Polizeiwache in Hohenlimburg gebracht, wo ihr Schwiegersohn sie später abholte. ▪ Volker Griese

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare