Bingo steht hoch im Kurs

Bingo stand am Freitagabend hoch im Kurs bei den Mitgliedern des CVJM-Familienkreises. Dazu wurden viele Themen besprochen.  Foto: Hornemann

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Langweilig wird’s beim CVJM-Familienkreis nie - auch wenn in das Jahresprogramm einfach mal Spielen und Klönen eingestreut wird, wie am Freitagabend im evangelischen Gemeindehaus. In weniger als zwei Wochen hören die Mitglieder einen Bericht von der Norwegenfahrt des Kreisverbands, an der auch Familienkreisleiterin Alanna Kockskemper teilnimmt.

Mit Bingo und Klönschnack ließ sich der Freitagabend aber auch ganz vorzüglich gestalten. Themen gehen den Mitgliedern nie aus: Lokalpolitik, Sport, das neuste Bier aus Iserlohn - insbesondere der Männertisch kam am Freitag „von Hölzken auf Stöcksken“. Zum Bedauern des festen Besucherkreises finden sich trotz regelmäßiger Bewerbung des Angebots keine neuen Gäste ein. „Man muss hier nichts können, nur Spaß an netter Gesellschaft und interessanten Themen haben“, so Ludwig Roth. Der Kreis empfängt am 15. September Gemeindeschwester Monika Grefe zu einer Bibelarbeit, am 29. 9. wird Erntedank gefeiert. Für den 27. Oktober ist ein etwas anderer Spieleabend geplant und am 10. November werden alte Fotoimpressionen auch Nachrodt gezeigt.

Der Kreis kommt 14-tägig um jeweils 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus zusammen. Letzmalig in diesem Jahr am 22. Dezember zur Adventsfeier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare