So feiern Nachrodts Kirchen Weihnachten

Nur noch die Absperrbarken weisen darauf hin, dass hier bis vor Kurzem gearbeitet wurde.
+
In den Nachrodter Kirchengemeinden sieht Weihnachten in diesem Jahr ganz anders aus.

Nun ist klar: Es wird gar keine Präsenz-Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen in Nachrodt-Wiblingwerde geben. Doch alle Kirchengemeinden zeigen sich kreativ.

Nachrodt-Wiblingwerde – Sowohl die evangelischen Kirchengemeinden Nachrodt-Obstfeld und Wiblingwerde als auch die Christliche Versammlung Wiblingwerde sowie die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Nachrodt haben sich dazu entschlossen, keine Präsenz-Gottesdienste bis zum 10. Januar 2021 zu feiern.

Online-Gottesdienste und Weihnachtsreise

Nun zogen die Katholiken nach. Auch in St. Josef finden bis zu diesem Tag keine Gottesdienste statt. Damit fällt auch die geplante Krippenfeier für Familien am Heiligabend aus. Stattdessen wird es Online-Angebote der Pfarrei St. Matthäus für Kinder und Erwachsene geben, die auf der Internetseite der Pfarrei zu finden sind.

Auch die Protestanten und Freikirchen bieten Alternativ-Programme für die Feiertage an. In Wiblingwerde hat die Christliche Versammlung eine Weihnachtsreise organisiert.

Hier gibt es den Heiligabend-Gottesdienst der evangelische Gemeinde Nachrodt

Auf der Homepage der Gemeinde Nachrodt-Obstfeld ist ein Heiligabend-Gottesdienst. Auch Hausgottesdienste gibt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare