Friseur öffnet erst heute - aus diesem Grund

+
Viele Friseure öffnen erst am Dienstag wieder ihre Läden.

Brigitte Urban öffnet ihren Friseursalon in Nachrodt erst am Dienstag. Die Schutzregeln gehen weit übers Waschen, Schneiden, Föhnen hinaus.

Brigitte Urban eröffnet ihren Friseur-Salon in Nachrodt-Wiblingwerde erst heute (Dienstag, 5. Mai), da sie, wie viele Friseure, montags geschlossen hat. Auch sie hat schon vor der Öffnung Sicherheitsvorkehrungen getroffen. 

So wurden zum Beispiel Stühle entfernt, damit zwischen den Kunden immer ein Platz frei bleibt. „Wir haben zwar eine Fläche von 100 Quadratmetern, aber wir haben so geplant, dass wir nicht mehr als vier Kunden gleichzeitig im Salon bedienen“, erklärt Brigitte Urban. 

Mehr zum Coronavirus und den Auswirkungen auf die Region lesen Siehier im MK-Liveticker.

Direkt am Eingang hat sie Mundschutz-Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel bereitgestellt, wo sich die Kunden sonst an den Zeitschriften bedienen können. Denn die dürfen derzeit nicht mehr angeboten werden.

Coronavirus in Nachrodt: Viele Termine verschoben 

Genauso wie Getränke. Besonders viel Aufwand hatte Brigitte Urban in den letzten Wochen mit der Terminvergabe. Zuerst musste sie nach der Schließung alle Termine vorerst absagen – und die waren bis in den Mai schon vergeben. 

Mit der Meldung über die Wiedereröffnung musste sie sehen, welche Termine davon übernommen werden können, Nachholtermine für abgesagte finden und Neuanfragen koordinieren. „Bei einigen wurden die Termine mächtig verschoben. Aber es waren alle Kunden sehr verständnisvoll“, sagt sie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare