Aus Vorsicht geschlossen

Alle Corona-Tests negativ: Kindergarten öffnet wieder

Die Coronatests der Mitarbeiter des Kindergartens Wiblingwerde waren negativ
+
Die Coronatests der Mitarbeiter des Kindergartens Wiblingwerde waren negativ

Gute Nachrichten aus Wiblingwerde: Der evangelische Kindergarten kann am Dienstag (17. November) wieder öffnen.

Nachrodt-Wiblingwerde – „Alle Mitarbeiter wurden negativ getestet“, sagt Gela Mund, Geschäftsführerin des Trägerverbundes „Tageseinrichtungen für Kinder“.

Ob dies auch für alle Kinder gilt, kann Gela Mund aber nicht sagen. „Die Familien wurden einzeln benachrichtigt.“ Die Reihentestung für alle zehn Erzieher und 40 Kinder fand am Freitag (13. November) in Lüdenscheid statt, bereits am Samstag (14. November) hatten viele Wiblingwerder das Ergebnis.

„Es gibt schlimmere Schicksale“

Ein Kind war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin hatte der Träger des Kindergartens die Einrichtung zwei Tage vorsorglich geschlossen, bevor das Gesundheitsamt eine Quarantäne für alle anordnete.

„Es gibt schlimmere Schicksale, als in Wiblingwerde in Quarantäne zu sein. Hier haben wir noch einen Garten, und St. Martin kam sogar vorbei. Das war das Highlight für die Kinder in dieser Zeit“, erzählt die Mama eines betroffenen Kindes.

Dennoch seien natürlich alle sehr froh und dankbar, dass alle gesund seien und der Kindergarten geöffnet habe.  Alle Infos und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im MK finden Sie in unserem News-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare