Einrichtung St. Elisabeth betroffen

Corona-Fall im Kindergarten

+
Das Gesundheitsamt hat einen Coronafall in einem Nachrodter Kindergarten festgestellt.

Nachrodt-Wiblingwerde – Im Kindergarten St. Eisabeth ist bei einem Kind eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt worden.

 Das sagte am Sonntag Pfarrer Ulrich Schmalenbach von der katholischen Kirchengemeinde. Er wisse davon seit Samstagvormittag, so der Geistliche. Die Einrichtung sei jetzt geschlossen. Der Kindergarten gehört zum Zweckverband für katholische Tageseinrichtungen im Bistum Essen und umfasst zwei Gruppen. Leiterin Sandra Schwieren sagte gestern, dass die Quarantäne für Kinder und Personal vorerst bis zum 6. Oktober gilt. Man werde am heutigen Montag wieder mit dem Gesundheitsamt in Kontakt sein. Auf Seiten des Trägers war am Sonntag niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare