Chöre spenden für die Jugendfeuerwehr

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Strahlend nahm der Leiter der freiwilligen Jugendfeuerwehr, Oliver Böhland, am Samstag die Spende des Kulturverbands Nachrodt-Wiblingwerde entgegen. Stolze 2030 Euro fließen jetzt direkt in die Arbeit der Jugendfeuerwehr. Die Summe stammt aus dem Erlös des Adventskonzerts und setzt sich aus dem Verkauf von Eintrittskarten und Spenden zusammen.

Karlfried Murza, Roswitha Zweynert und Ortrud Itzgehl überreichten das Geld an Böhland, der sich im Namen der Jugend bedankte. Konkrete Pläne, wie die Spende zukünftig eingesetzt werde, gäbe es allerdings noch nicht. Denkbar wäre jedoch, die Summe in die für den Sommer geplante Jugendfreizeit, fließen zu lassen.

Unter der Mitwirkung verschiedener Chöre hatte der Kulturverband der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am ersten Adventssonntag in der Lennehalle ein Chorkonzert veranstaltet. Mit dabei waren der CVJM Posaunenchor Wiblingwerde, der gemischte Chor Eintracht Veserde, der MGV Wiblingwerde sowie der MGV Frohsinn Nachrodt und der gemischte Chor der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde. Unterstützung bekamen die Sänger außerdem von den Kinderchören Cool Tweeties und Smile.

Karlfried Murza freute sich, über den großen Erfolg des Konzerts. Der Grund dafür seien vor allem die hervorragenden Darbietungen, die große Resonanz und der Einsatz der vielen Helfer und Sponsoren gewesen. Rund 300 Gästen waren zum Adventskonzert gekommen und taten damit gutes für die Jugendfeuerwehr. ▪ ch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare