Zwölf Sieger beim Preisflug / Stolzer Züchter

Die schnellsten Brieftauben sind aus Nachrodt

+
Da sind sie, die jungen Tauben im Geburtsjahr, die am Sonntag ihren ersten Preisflug mit Bravour über die Bühne brachten.

Nachrodt-Wiblingwerde -  Um 11.36 Uhr und exakt 48 Sekunden landete die erste Brieftaube – und sicherte Martin Blach den Sieg. 

Und es kam noch besser: „Die zwölf schnellsten Brieftauben waren von mir. Das ist kein alltägliches Ergebnis“, strahlt der Nachrodter, der seine Jungtauben am Sonntag auf ihren ersten Preisflug schickte.

Eigentlich sollte der erste Preisflug für die jungen Tauben im Geburtsjahr am vergangenen Samstag stattfinden. Doch aufgrund des schlechten Wetters entschieden sich die Züchter für den wettermäßig viel schöneren Sonntag. 

447 Brieftauben von elf Züchtern

447 Brieftauben von elf Züchtern gingen in Aßlar an den Start. 109 Kilometer galt es zu bewältigen. Offensichtlich waren die Tauben von Martin Blach zusammen unterwegs, denn zwölf landeten fast zeitgleich am Schlag, flogen innerhalb von 23 Sekunden hintereinander ein. 

Die 13. Nachrodter Taube landete etwas später – und ergatterte den 120. Platz. 

Die wichtigste Nachricht: Alle Tiere kamen wohlbehalten nach Hause. Mit einer Geschwindigkeit von 1394 Meter pro Minute waren die Brieftauben unterwegs. 

Ein Drittel der Tauben preisberechtigt

Und wie bei jedem Brieftauben-Wettkampf waren ein Drittel der eingesetzten Tauben preisberechtigt. „Es ist aber wie bei der Tour de France: Die erste, zweite und dritte sind wichtig, und dann fragt keiner mehr danach“, schmunzelt Martin Blach. 

Nach seinem riesigen Erfolg beim ersten Preisflug freut er sich auf die nächsten Wochenenden, wenn seine 33 Jungtauben wieder auf dem schnellsten Weg nach Hause fliegen. „Aber dann könnte das Ergebnis ganz anders aussehen. Ich bin gespannt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare