1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Brand in Altenheim: 23 Bewohner evakuiert - neun Personen im Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Lawatzki, Jona Wiechowski

Kommentare

Großeinsatz am Nachrodter Hof
Die Feuerwehr ist am Sonntag am „Nachrodter Hof“ im Großeinsatz. © Jona Wiechowski

[Update] Nach einem Brand in einem Alten- und Pflegeheim sind zwei Personen im Krankenhaus. Eine komplette Etage des „Nachrodter Hof“ wurde evakuiert.

Nachrodt-Wiblingwerde - In einem Alten- und Pflegeheim in Nachrodt hat es am Sonntagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr wurde zu einem sogenannten Massenanfall von Verletzten (MANV) zum „Nachrodter Hof“ alarmiert.

[Update 13.45 Uhr] Inzwischen konnte der Einsatz beendet und die Bundesstraße wieder freigegeben werden. Mittlerweile ist klar: 23 Bewohner des Altenheims mussten evakuiert werden; damit wurde die Zahl ein weiteres Mal nach oben korrigiert. Neun Bewohner wurden ins Krankenhaus gebracht.

„Den ersteintreffenden Einsatzkräften bot sich zunächst eine unklare Lage“, beschreibt die Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde die ersten Minuten. „Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, aufgrund der starken Rauchentwicklung und -ausbreitung musste allerdings die komplette Etage evakuiert werden.“

[Erstmeldungen] Nach ersten Informationen ist das Feuer mittlerweile gelöscht. Die Einsatzkräfte suchten das Gebäude ab, ob sich darin noch weitere Personen befanden.

Brand in Altenheim: 22 Personen evakuiert

Mittlerweile hat die Feuerwehr die Zahl der Betroffenen nach oben korrigiert. Insgesamt 22 Personen aus einer Etage des Heims seien evakuiert worden. Zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus. Die übrigen Personen werden aktuell noch untersucht.

Für die evakuierten Bewohner steht ein Bus der MVG bereit, in dem sie sich während des Einsatzes aufhalten können. Sie sollen im Laufe des Tages auf umliegende Altenheime verteilt werden. Die Bewohner der übrigen Etagen können im Gebäude bleiben. Insgesamt leben dort 49 Menschen.

Brand in Altenheim: Möbel brennen in Zimmer

Alarmiert worden war die Feuerwehr um 9.11 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage. Kurz darauf wurde bestätigt, dass es tatsächlich ein Feuer gibt. In einem Zimmer sollen Möbel gebrannt haben. Die Ursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

Feuerwehr in Altenheim im Einsatz
Die Feuerwehr hat sich vor dem Alten- und Pflegeheim in Nachrodt postiert. Die B236 ist aktuell voll gesperrt. © Jona Wiechowski

Aktuell sind rund 80 Einsatzkräfte aus dem gesamten MK vor Ort. Die B236 (Hagener Straße) ist weiterhin voll gesperrt. Dadurch kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Vollsperrung wird wohl noch mindestens eine Stunde andauern. Dann soll der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt werden.

Brand in Altenheim: Verkehr staut sich in Nachrodt

Hunderte Meter vor dem Altenheim — aus Altena kommend — ist die Straße wegen des Einsatzes gesperrt. Rumgesprochen hat sich das noch nicht. Der Verkehr staut sich alle paar Minuten, dann drehen die meisten Autos um.

Stau wegen Feuerwehreinsatz in Nachrodt
Wegen des Feuerwehreinsatzes am Altenheim staut sich der Verkehr auf der B236 in Nachrodt. © Jona Wiechowski

Bekanntlich ist die B236 bereits in Nachrodt selbst wegen Felssicherungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr läuft per Ampelschaltung einspurig über die Ehrenmalstraße. „Zum Glück ist heute Sonntag”, meinte Kreisbrandmeister Michael Kling mit Blick auf den Verkehr. Auch für die Feuerwehr sei die Anfahrt wegen der Baustelle nicht leichter geworden.

Wir berichten weiter.

Auch interessant

Kommentare