Gänsehautmomente beim Bläsergottesdienst

+
Rainer Nowak dirigierte den Bläserchor.

Nachrodt-Wiblingwerde -  In dieser Besetzung hatten sie noch nie gespielt - und verzauberten das Publikum. 

 Als die 30 Bläser heute (16. Februar) ihre Instrumente anstimmten, gab es Gänsehautmomente – denn die Akustik in der Wiblingwerder Kirche ließ jeden Ton glockenklar bis in den letzten Winkel erklingen.

 Zur Verabschiedung von Hermann Hülle und Alfred Malms hatte Rainer Nowak einen Chor mit Bläsern aus vielen Teilen des Märkischen Kreises zusammengestellt, diesen selbst dirigiert und damit den Geehrten eine große Freude bereitet. „Ich freue mich sehr“, sagte Hermann Hülle, der mit seiner Frau Inge in der dritten Reihe saß. 40 Jahre war er Leiter des Posaunenchores in Wiblingwerde, 30 Jahre agierte er als Kreisposaunenwart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare