Beim Fahrradtraining angefahren

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Glück im Unglück hatte heute um 11.28 Uhr eine Neunjährige an der Einmündung der Ehrenmalstraße. Das Mädchen nahm an einer Fahrradausbildung teil, als es zu einem Unfall mit einem 74-jährigen Pkw-Fahrer aus Nachrodt-Wiblingwerde kam.

Der befuhr die Ehrenmalstraße aus Richtung Niemöllerstraße. Im Bereich der Schule fuhr er sehr langsam und achtete auf die Fahrradfahrer, die mit Leuchtwesten bekleidet, augenscheinlich an einer Fahrradausbildung teilnahmen. Eine vor ihm nach links abbiegende Fahrradfahrerin nahm er wahr, eine rechtsseitig stehende jedoch nicht.

Der Mann fuhr dann hinten auf das Fahrrad des neunjährigen Kindes auf. Das fiel zu Boden und verletzte sich dabei leicht an der Hand. Am Pkw entstand geringer Schaden an der Stoßstange. Der Hinterreifen des Rades wurde verbogen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare