Freie Fahrt zum Weihnachtsmarkt garantiert

Das Bauunternehmen hat die Asphaltschichten aufgetragen, die L692 ist zumindest während der Weihnachtsmarktes an diesem Wochenende wieder durchgehend befahrbar. - Foto: Griese

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Schon knapp drei Monate ziehen sich die Bauarbeiten an der L 692 (Holensiepen) hin, doch gerade in den letzten Tagen haben die Arbeiten sichtbare Fortschritte gemacht.

Das Bauunternehmen hat drei verschiedene Asphaltschichten aufgetragen. Was insbesondere Organisatoren und Besucher des bevorstehenden Weihnachtsmarktes (30. November/1. Dezember) freuen dürfte: Die Straße kann am Samstag und Sonntag durchgehend befahren werden. Das teilte der im Amtshaus zuständige Fachbereichsleiter Dirk Röding in der Ratssitzung am Montagabend mit.

Im Gespräch mit dieser Zeitung erläuterte Röding, dass zunächst jedoch nur knapp 350 Meter des ersten Bauabschnittes asphaltiert werden. „Die Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus wird ausgespart, damit die Feuerwehr jederzeit ausrücken kann“, sagte er. Dieser kleine Abschnitt solle aber in der nächsten Woche fertig gestellt werden.

Direkt im Anschluss sollen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt (Lennehalle-Langenstück) fortgesetzt werden. Dafür wird dann die L 692 im unteren Bereich (Wiblingwerder Straße) gesperrt, Haupt- und Sekundarschule, Gartenhallenbad und Lennehalle sind also nur von oben (Bachstraße) zu erreichen. Sofern es die Witterung zulässt, soll bis kurz vor Weihnachten und dann wieder ab 6. Januar weitergearbeitet werden. Mit dem bisherigen Ablauf ist Röding sehr zufrieden: „Die ausführende Firma ist sehr bemüht, die Arbeiten termingerecht fertig zu stellen“, sagte er gestern. Und er ist zuversichtlich, dass die Straße während einer eventuell notwendigen Winterpause nicht gesperrt bleiben wird: „Sie wird auf jeden Fall befahrbar sein, wenn auch nur provisorisch“, versicherte er. - Volker Griese

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare